OBEN. 1
Pinterest
Pin Bilder aus dem ganzen Internet.


Die Gründung eines Unternehmens auf Pinterest wird für YouTuber noch einfacher, da die Bilderplattform und die sozialen Medien ihnen die Möglichkeit geben, ihre Pin-Ideen käuflich zu machen, Provisionen durch Links von Partnern zu verdienen und mit Marken bei gesponserten Inhalten zusammenzuarbeiten.

Idea Pins, die im letzten Jahr erstmals eingeführt wurden, können jeweils bis zu 10 Themen-Tags enthalten, mit denen YouTuber ihre Inhalte über den Home-Feed und die Suche des Dienstes gezielt an Pinterest-Nutzer verteilen können. Durch das Hinzufügen von Idea Pin-Produkt-Tagging können Entwickler ihre Ideen-Pins jetzt mit einem der Millionen von Produkt-Pins auf der Plattform versehen.

Im Laufe der Jahre hat sich Pinterest zu einem riesigen Katalog mit Hunderten Millionen von Produkt-Pins entwickelt, die von Einzelhändlern hochgeladen wurden. Gleichzeitig werden dank der Partnerschaft des Unternehmens mit Shopify viele Produkte auf die Plattform hochgeladen.

Basierend auf eigenen Untersuchungen hat Pinterest herausgefunden, dass Benutzer eher den Kauf von Produkten in Betracht ziehen, die auf Ideen-Pins getaggt sind, als eigenständige Produkt-Pins. Aus diesem Grund hat das Unternehmen beschlossen, Kreativen die Möglichkeit zu geben, ihren Katalog zu nutzen, indem sie bestimmte Produkte auf ihren Ideen-Pins markieren.

Da viele YouTuber bereits Markenpartnerschaften mit Unternehmen haben, macht es Pinterest ihnen leicht, diese bezahlten Beziehungen mit einem neuen Tool offenzulegen, das ihren Ideenpins ein "Bezahlte Partnerschaften"-Tag hinzufügt.

Das Unternehmen veröffentlicht dieses neue Tool heute in der Beta-Phase und damit können Entwickler ihre Ideen-Pins direkt mit Branding versehen. Sobald diese Tags von den Marken selbst validiert wurden, enthält der Ideen-Pin ein „Paid Association“-Tag.

Mit diesen neuen Updates gibt Pinterest YouTubern die Möglichkeit, ihre Inhalte umsetzbarer und erschwinglicher zu machen, ihren Lebensunterhalt mit ihren Beiträgen zu verdienen und problemlos mit neuen und bestehenden Marken zusammenzuarbeiten.

Das Produkt-Markup von Idea Pins wird ab heute für alle Geschäftskonten in den USA und Großbritannien eingeführt und wird in den kommenden Monaten weltweit weiter eingeführt. Das Tool für kostenpflichtige Partnerschaften von Pinterest ist jetzt für ausgewählte YouTuber in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Irland, Neuseeland, Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, Schweiz, Österreich, Schweden, Brasilien, Argentinien, Mexiko, Chile, Kolumbien und Peru verfügbar available .

Teilen Sie es
A %d Blogger wie folgt aus: